Counter

Valid HTML 4.01 Transitional

Banner

Leitbild



Das bedeutet für uns im Hinblick...

auf die Kinder:
* Wir nehmen die Kleinen, die "Senfkörner" der Gemeinde in Liebe und Wertschätzung an.
* Wir vermitteln den Kindern christliche Werte durch gemeinsame Feste, Gottesdienste, Tischgebete, Erzählen von biblischen Geschichten. Religions-pädagogische Angebote wollen andere ergänzen.
* Wir geben Kindern Hilfen und Entwicklungsanreize, um sie zu größtmöglicher Entfaltung ihrer Fähigkeiten und Möglichkeiten zu führen.

Kinder sind keine Fässer, die gefüllt, sondern Feuer, die entzündet werden wollen.

*Wir geben Kindern soviel Freiheiten wie möglich und soviel Grenzen wie nötig.
*Wir nehmen jedes Kind in seiner Individualität und als Gesamtpersönlichkeit mit seinen Stärken und Schwächen ernst. Jedes Kind erfährt: so wie ich bin, bin ich gut!
 


auf die Eltern:
* Wir beziehen die Eltern in den pädagogischen Prozess mit ein, da die Kinder einen Großteil des Tages bei uns verbringen.
* Wir gehen auf die individuelle familäre Situation der Eltern ein und erwarten Kooperation, Unterstützung und ein Miteinander zum Wohle der Kinder.
* Wir geben, auch zusammen mit der Kirchengemeinde Eltern Informationen und Unterstützung in Erziehungs-, Glaubens- und Lebensfragen.
* Wir laden zusammen mit der Kirchengemeinde zu gemeinsamen Gottesdiensten, Festen und Aktivitäten ein.
* Wir bauen eine vertrauensvolle, offene und tragfähige Beziehung zwischen Eltern und Team auf. Wir akzeptieren, kooperieren und unterstützen uns gegenseitig.
* Wir nehmen teil an Fortbildungsveranstaltungen zur Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit und um neue Impulse für die pädagogische Arbeit zu bekommen.
* Wir tauschen uns regelmäßig über den Entwicklungsstand des einzelnen Kindes aus, um es zu fördern.
Wir überprüfen regelmäßig unsere Arbeit, um sie zum Wohle des Kindes weiter zu entwickeln.
* Wir nehmen die Kraft für unsere Arbeit aus unserem persönlichen Glauben und geben ihn an die Kinder weiter.

auf den Träger:
* Die Kita ist Teil der Kirchengemeinde Geseke.
* Der Pfarrer ist Seelsorger und Ansprechpartner für das Team und die Eltern und Partner für die Kinder.
* Die Trägervertreter vertreten die Kita in Gremien, gegenüber Behörden in Rechts- und Finanzfragen.
* Sie unterstützen und begleiten die konzeptionelle und inhaltliche Arbeit und wirken mit bei Aktivitäten der Kita

Das Miteinander aller Beteiligten, Kinder, Eltern, Mitarbeiter und Trägervertreter vollzieht sich im gegenseitigen Verständnis und Respekt, wobei das soziale Umfeld, wie Schulen, Therapeuten, Beratungsstellen, Mediziner mit einbezogen werden.